MENÜ

Fabrik Kino

Liebe Kinogäste,

im INTRO des Monats Februar (s. weiter unten "Programmbroschüre - Intro & Texte) haben wir Bezug genommen auf die katastrophalen Entwicklungen in der Welt, allen voran der Krieg gegen die Ukraine. Wir empfehlen Ihnen zum Jahrestag des Überfalls, am 24. 2., den Film "Das Hamlet Syndrom". Und zu den Menschenrechtsverletzungen und den Todesurteilen im Iran den Film "Holy Spider" (ab 16. 2.).

Am 18. 2. geht die Stummfilm-Reihe mit "Faust - eine deutsche Volkssage" (D 1926) von F. W. Murnau mit der Live-Musik von Alexander Kraut weiter!

Schöne Seiten des Lebens können Sie entdecken in "Was man von hier aus sehen kann", "Passagiere der Nacht", "Close" ...

Das Fabrik.Team wünscht Ihnen eine gute Zeit und freut sich auf Ihren Besuch!

Vor fast 30 Jahren, im Juni 1993, begann die cineastische Erfolgsgeschichte des kulturellen Kinos in der Alten Kachelofenfabrik: In der ehem. Schlosserei wurde das "Fabrikkino" eröffnet und sieben Jahre später, im Mai 2000, wurde ein täglich spielendes "Programmkino" (Fabrik Kino 1) - mit zwei verschiedenen Filmen jeden Tag - in der ehem. Glasurstube zusätzlich eingerichtet. Im historischen Ambiente präsentieren wir unserem Publikum die aktuelle deutsche und internationale Filmkunst, zeigen Filme aus den Archiven der Deutschen Kinemathek und der DEFA-Stiftung, bieten Reihen und Diskussionen zu den verschiedensten gesellschaftlich relevanten Themen, zeigen Stummfilme mit Live-Musikbegleitung und laden zu vielen Gesprächen mit den Filmemachern (Regisseure, Kameraleute, Drehbuchautoren usw.) ein.

Unser Programm wird jährlich von der Beauftragten der Bundesregierung für die Kultur und die Medien mit dem Kinoprgrammpreis ausgezeichnet, ebenso mit dem Kinokulturpreis des Landes MV.

DEFA Flyer

Stummfilm Flyer (Alexander Kraut)

Programmbroschüre - Januar - Titel 

Programmbroschüre - Januar - Intro & Texte

Programmbroschüre - Januar - Programmübersicht

Programmbroschüre - Februar - Titel 

Programmbroschüre - Februar - Intro & Texte

Programmbroschüre - Februar - Programmübersicht

Programm

Kategorien:
Sonderveranstaltungen:
Zeitraum:
ZEITEN DES UMBRUCHS

"Reihe Vielfalt und Toleranz"

ZEITEN DES UMBRUCHS

Regie: James Gray
USA/Brasilien 2022, Farbe, 115 Min., dt. Fassung
Darsteller: Anne Hathaway, Anthony Hopkins, Banks Repeta u. a.

Fabrik Kino 1
  • Mo 30.01. 20:15 Uhr
  • Di 31.01. 20:15 Uhr
  • Mi 01.02. 20:15 Uhr
EIN TRIUMPH

EIN TRIUMPH

Regie: Emmanuel Courcol
Frankreich 2020, Farbe, 107 Min., dt. Fassung
Darsteller: Kad Merad (Die Sch'tis), David Ayala u.a.

Fabrik Kino 1
  • Di 31.01. 17:30 Uhr
  • Mi 01.02. 17:30 Uhr
WILD - JÄGER UND SAMMLER

"Filmreihe MENSCH! NATUR!"

WILD - JÄGER UND SAMMLER

Regie: Mario Theus
Schweiz 2021, Farbe, 93 Min., OmU

Fabrik Kino 1
  • Do 02.02. 17:30 Uhr
  • Fr 03.02. 17:30 Uhr
  • Sa 04.02. 17:30 Uhr
  • So 05.02. 17:30 Uhr
  • Mo 06.02. 20:15 Uhr
  • Di 07.02. 20:15 Uhr
  • Mi 08.02. 20:15 Uhr
AN EINEM SCHÖNEN MORGEN

AN EINEM SCHÖNEN MORGEN

Regie: Mia Hansen-Love
Frankreich/BRD 2022, Farbe, 114 Min., dt. Fassung
Darsteller: Léa Seydoux, Pascal Greggory u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 02.02. 20:15 Uhr
  • Fr 03.02. 20:15 Uhr
  • Sa 04.02. 20:15 Uhr
  • So 05.02. 20:15 Uhr
  • Mo 06.02. 17:30 Uhr
  • Di 07.02. 17:30 Uhr
  • Mi 08.02. 17:30 Uhr
KLASSENKAMPF

KLASSENKAMPF

Regie: Sobo Swobodnik
BRD 2020, Farbe, 78 Min.
Darsteller, Margarita Breitkreuz, Lars Rudolph u.a.

Fabrik Kino 2
  • Fr 03.02. 20:00 Uhr
  • Sa 04.02. 20:00 Uhr
WAS MAN VON HIER AUS  SEHEN KANN

WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

Regie: Aron Lehmann
BRD 2022, Farbe, 109 Min.
Darsteller: Corinna Harfouch, Luna Wedler u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 09.02. 17:30 Uhr
  • Fr 10.02. 17:30 Uhr
  • Sa 11.02. 17:30 Uhr
  • So 12.02. 17:30 Uhr
  • Mo 13.02. 20:15 Uhr
  • Di 14.02. 20:15 Uhr
  • Mi 15.02. 20:15 Uhr
THE OTHER SIDE OF THE RIVER - NO WOMAN, NO REVOLUTION

"Jugend im Aufruhr"

THE OTHER SIDE OF THE RIVER - NO WOMAN, NO REVOLUTION

Regie: Antonia Kilian
BRD/Finnland 2021, Farbe, 95 Min., OmU

Fabrik Kino 2
  • Do 09.02. 20:00 Uhr
  • Fr 10.02. 20:00 Uhr
PASSAGIERE DER NACHT

PASSAGIERE DER NACHT

Regie: Mikhael Hers
Frankreich 2022, Farbe, 111 Min., dt. Fassung
Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Noée Abita, Emanuelle Béart u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 09.02. 20:15 Uhr
  • Fr 10.02. 20:15 Uhr
  • Sa 11.02. 20:15 Uhr
  • So 12.02. 20:15 Uhr
  • Mo 13.02. 17:30 Uhr
  • Di 14.02. 17:30 Uhr
  • Mi 15.02. 17:30 Uhr
EO

EO

Regie: Jerzy Skolimowski
Polen/Italien, Farbe, 88 Min.
Darsteller: ein grauer Esel, Sandra Drzymalska, Lorenzo Zurzolo, Isabelle Huppert u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 16.02. 17:30 Uhr
  • Fr 17.02. 17:30 Uhr
  • So 19.02. 17:30 Uhr
  • Mo 20.02. 17:30 Uhr
  • Di 21.02. 17:30 Uhr
  • Mi 22.02. 17:30 Uhr
IN ZEITEN  DES ABNEHMENDEN LICHTS

"In memoriam Wolfgang Kohlhaase"

IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS

Regie: Matti Geschonneck, Buch: Wolfgang Kohlhaase nach dem gleichnamigen Roman von Eugen Ruge
BRD 2017, Farbe, 101 Min.
Darsteller: Bruno Ganz, Hildegard Schmahl, Alexander Fehling, Sylvester Groth u.a.

Fabrik Kino 2
  • Do 16.02. 20:00 Uhr
  • Fr 17.02. 20:00 Uhr
HOLY SPIDER

HOLY SPIDER

Regie: Ali Abbasi
Dänemark/BRD/Schweden/Frankreich 2022, Farbe, 117 Min., dt. Fassung
Darsteller: Medi Bajesdtani, Zar Amir Ebrahimi (Goldene Palme: Beste Schauspielerin) u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 16.02. 20:15 Uhr
  • Fr 17.02. 20:15 Uhr
  • So 19.02. 20:15 Uhr
  • Mo 20.02. 20:15 Uhr
  • Di 21.02. 20:15 Uhr
  • Mi 22.02. 20:15 Uhr
FAUST -  EINE DEUTSCHE VOLKSSAGE

"Stummfilm mit Live-Musikbegleitung"

FAUST - EINE DEUTSCHE VOLKSSAGE

Regie: Friedrich W. Murnau
Dtld. 1926, s/w, 106 Min.
Darsteller: Wilhelm Dieterle u.a.

Fabrik Kino 1
  • Sa 18.02. 19:30 Uhr
ANNIE ERNAUX

"Reihe Künstlerporträts"

ANNIE ERNAUX' SUPER 8 - TAGEBÜCHER

Regie: Annie Ernaux u. David Ernaux-Briot
Frankreich 2021, 63 Min., OmU

Fabrik Kino 1
  • Do 23.02. 17:30 Uhr
  • Fr 24.02. 17:30 Uhr
  • Sa 25.02. 17:30 Uhr
  • So 26.02. 17:30 Uhr
VERLORENE ILLUSIONEN

VERLORENE ILLUSIONEN

Regie: Xavier Giannoli
Frankreich 2021, Farbe, 150 Min., dt. Fassung
Darsteller: Benjamin Voisin, Cécile de France, Gérard Depardieu u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 23.02. 19:30 Uhr
  • Fr 24.02. 19:30 Uhr
  • Sa 25.02. 19:30 Uhr
  • So 26.02. 19:30 Uhr
  • Mo 27.02. 19:30 Uhr
  • Di 28.02. 19:30 Uhr
DAS HAMLET SYNDROM

DAS HAMLET SYNDROM

Regie: Elwira Niewiera, Piotr Rosolowski
BRD/Polen 2022, Farbe, 85 Min., OmU

Fabrik Kino 1
  • Fr 24.02. 20:00 Uhr
  • Mo 27.02. 17:30 Uhr
  • Di 28.02. 17:30 Uhr
  • Mi 01.03. 17:30 Uhr
GRÜNE HOCHZEIT

"DEFA-Film: Wendezeit - Zwischen Aufbruch und Resignation"

GRÜNE HOCHZEIT

Regie: Herrmann Zschoche
DDR 1988, Farbe, 101 Min.
Darsteller: Anja Kling, Marc Lubosch u.a.

Fabrik Kino 2
  • Fr 24.02. 20:00 Uhr
  • Sa 25.02. 20:00 Uhr
CLOSE

CLOSE

Regie: Lukas Dhont
Belgien/Frankreich/Niederlande 2022, Farbe, 104 Min., dt. Fassung
Darsteller: Eden Dabrine, Gustav de Waele u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 02.03. 18:00 Uhr
  • Fr 03.03. 18:00 Uhr
  • Sa 04.03. 18:00 Uhr
  • So 05.03. 18:00 Uhr
  • Mo 06.03. 18:00 Uhr
  • Di 07.03. 18:00 Uhr
DIE STILLEN TRABANTEN

DIE STILLEN TRABANTEN

Regie: Thomas Stuber nach den gleichnamigen Erzählungen von Clemens Meyer.
BRD 2022, Farbe, 120 Min.
Darsteller: Martina Gedeck, Nastassja Kinski, Albrecht Schuch, Charly Hübner, Peter Kurth u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 02.03. 20:15 Uhr
  • Fr 03.03. 20:15 Uhr
  • Sa 04.03. 20:15 Uhr
  • So 05.03. 20:15 Uhr
  • Mo 06.03. 20:15 Uhr
  • Di 07.03. 20:15 Uhr
FADO - DIE STIMMEN VON LISSABON

FADO - DIE STIMMEN VON LISSABON

Regie: Céline Coste Carlisle
Portugal/Ungarn 2020, Farbe, 86 Min., OmU

  • Fr 03.03. 20:00 Uhr
  • Sa 04.03. 20:00 Uhr

Filmklub

Der Filmklub in der Alten Kachelofenfabrik betreibt das Fabrik Kino 2, das nunmehr seit 25 Jahren in der ehem. Schlosserei existiert. Wöchentlich werden in drei Vorstellungen zwei oder drei verschiedene Filme gezeigt. Sie sind das Salz in der Suppe unserer Filmkunstangebote in unserem Kulturzentrum: Filmgespräche, Diskussionsveranstaltungen, Thematische Filmreihen z.B. zum Thema "Mensch! Seele!", "Jüdische Lebenswelten im DEFA-Film", Filmreihen zu Regisseuren oder Schauspielern, viele Dokumentarfilme und anderes bereichern das Programm. Vieles von dem zeigen wir in Kooperation mit anderen Vereinen oder Stiftungen in der Stadt und im ganzen Land: Eine-Welt-Läden, Friedrich-Ebert-Stiftung, Gedenkstätten, Kunsthaus, Netzwerk-Inititativen, Umweltgruppen usw. Der Filmklub trifft sich zwei Mal im Monat, gestaltet das Programm und sichert die Abendvorstellungen im Kino ab. Wir sind als Mitglied im "Landesverband Filmkommunikation M-V" Teil der vielfältigen kulturellen Kinoszene im Land.

Kinder Kino

In unserem Programmkino besteht ganzjährig die Möglichkeit der individuellen und themenbezogenen Filmvorführungen für Schul- und Kindergartengruppen. Wir entsprechen gerne Euren Filmwünschen oder können Euch auch altersgerechte Filmvorschläge unterbreiten. Ein Filmerlebnis in einem ganz besonderen Ambiente erwartet Euch!

Rückfragen für Sondervorführungen bitte unter: Tel. 03981 - 20 31 45 
oder email: Enable JavaScript to view protected content.

Neustrelitzer Naturfilmfestival 
MENSCH! NATUR!

Der Verein für Kultur, Umwelt und Kommunikation e.V. und das Nationalparkamt Müritz haben 10 Jahre lang - von 2010 bis 2019 - jährlich das "Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR!", jeweils im Herbst an einem langen Wochenende von Donnerstag bis Sonntag veranstaltet. 

weitere Informationen