MENÜ

Alte Kachelofenfabrik

Das Kultur- und Tourismuszentrum in Neustrelitz über uns

HIGHLIGHTS IM DEZEMBER

Am Sa 10. 12. bekommen wir Besuch von der Regisseurin und Präsidentin der Akademie der Künste Berlin: Sie wird ihren autobiografischen Film "Eine Frau" vorstellen zusammen mit Floros Florides, der die Musik für diesem Film geschrieben hat.

Besondere Aufmerksamkeit wünschen wir uns für "Aufschrei der Jugend -  Fridays for Future Inside" vom 11. bis 14. 12.

Am Sa. 17. 12. begleitet Alexander Kraut den Stummfilm von Murnau "Der letzte Mann" (D 1924) live an seinen Instrumenten.

Vom 27. bis 30. 12. zeigen wir "Belleville - Belle et Rebelle": "Ein wunderbarer Film zum Ausklang eines Kinojahres." (Horst Conradt)

Die Kinos sind vom 1. bis 4. Januar geschlossen. Das Fabrik.Team wünscht ein Gutes und Gesundes Neues Jahr!

DAS LEBEN EIN TANZ

DAS LEBEN EIN TANZ

Regie: Cedric Klapisch
Frankreich 2022, Farbe, 117 Min., dt. Fassung
Darsteller: Mardion Barbeau, Hofens Shechter u.a.

Fabrik Kino 1
  • Mi 07.12. 17:30 Uhr
WIR SIND DANN WOHL DIE ANGEHÖRIGEN

WIR SIND DANN WOHL DIE ANGEHÖRIGEN

Regie: Hans-Christian Schmid
BRD 2022, Farbe, 118 Min.
Darsteller: Claude Heinrich, Adina Vetter u.a.

Fabrik Kino 1
  • Mi 07.12. 20:15 Uhr

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Und nachdem aus etlichen Ecken immer wieder die Worte „Lass mal wieder ausgehen“ erklingen, haben wir uns ans Werk gemacht um Eure Vorfreude mit dem nun vorliegenden Kulturprogramm der Fabrik.Scheune zu steigern und ein Leuchten in Eure Augen zu zaubern.

Die Gaststätte ist Dienstag bis Sonntag ab 17 Uhr (Küche von 17 bis 21 Uhr) geöffnet und am Wochenende zusätzlich von 12 bis 14 Uhr.

MONTAG IST RUHETAG!

Liebe Gäste des Restaurants der Alten Kachelofenfabrik!

Wir freuen uns Sie persönlich in unserem Restaurant begrüßen zu können und Sie vor-Ort mit unseren leckeren Speisen verwöhnen zu dürfen.

Ihr Fabrik.Team

 

Das öko-hotel ist für max. 50 Personen (mit Aufbettung) ausgelegt und verfügt über acht Ferienhäuser mit jeweils drei Wohneinheiten. Das Außengelände ist liebevoll im Detail und großzügig im Ganzen gestaltet. Die Weitläufigkeit des Geländes und die dazugehörige Streuobstwiese bieten Platz zum Kraftsammeln und Innehalten. Im öko-hotel finden Aktive und Kreative alles, was sie brauchen. Die Anreise mit der Bahn ist unkompliziert. Von Berlin nach Neustrelitz sind es nur 70 Minuten Fahrtzeit. Die Züge verkehren stündlich.

Das zur Alten Kachelofenfabrik gehörende Gäste- und Gruppenhaus ist nur 5-Gehminuten vom Hauptgelände und vom Zierker See entfernt und bietet kostengünstige Unterkünfte für bis zu 46 Personen. Die Unterkunft ist bestens geeignet für Familien, Schulklassen, Wandergruppen, Aktivurlauber, Radfahrer und andere „Durchreisende“. Und manchmal wird aus dem Weiterfahren auch ein „Wir sind angekommen – und bleiben!“.

Das Gästehaus verfügt über 8 kleine Appartements für 5-6 Personen (mit Aufbettung). Alle Appartements verfügen über ein separates Bad mit WC und Dusche. 4 Appartements verfügen über eine kleine Pantryküche. Ein Teil der Appartements ist mit Holzfußboden ausgelegt, der andere Teil mit Linoleum. Der separate Innenhof lädt zum Verweilen und abendlichem Grillen ein.

Die denkmalgeschützte Alte Kachelofenfabrik ist kein typischer, aber ein individueller Tagungsort. Unsere unverwechselbaren Tagungsräume bieten eine Atmosphäre der Kreativität, in der die Arbeit zum Vergnügen – aber nicht zur Nebensache -wird und in der neue Ideen zur Entfaltung kommen. Fernab vom Großstadttrubel können Sie in der Fabrik.Scheune, in der Galerie, im Clubraum oder im Kinosaal 1 und im Kinosaal 2 Ihre Tagungen, Seminare und Workshops durchführen. Mit Kompetenz und Freude beraten wir Sie gerne.

Im einzigartigen Ambiente des Industriedenkmals Alte Kachelofenfabrik halten wir verschiedene Angebote für Einzelreisende, Gruppen- und Klassenfahrten, Familienfeiern, Tagungen, Workshops, Konferenzen, Klausurtagungen oder Firmenfeiern in Neustrelitz für Sie bereit.

So finden Sie zu uns

Stündliche Zugverbindung aus Berlin: Fahrtzeit 74 Minuten

von Berlin/ Oranienburg

über die B 96 über Gransee, Fürstenberg

aus Richtung Waren/ Penzlin

über die B 193

aus Richtung Autobahnausfahrt Röbel/ Mirow/ Wesenberg

über die B 198

aus Stralsund/ Greifswald

über Neubrandenburg auf der B 96