MENÜ

Alte Kachelofenfabrik

Das Kultur- und Tourismuszentrum in Neustrelitz über uns

Liebe Gäste,

vom 01.12. bis 15.12. ist das Kino, aufgrund der aktuellen Corona-Beschlüsse, geschlossen.

Wir hoffen dann in zwei Wochen das Kino wieder für Sie zu öffnen.

Ihr Fabrik.Team

NUR KINO KANN,

         WAS KINO KANN!

 Film wird erst im Kino zum Film!

SCHACHNOVELLE

SCHACHNOVELLE

egie: Philipp Stölzl
BRD/Österreich 2020, Farbe, 111 Min.
Darsteller: Oliver Masucci, Birgit Minichmayr, Albrecht Schuch u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 16.12. 17:30 Uhr
  • Fr 17.12. 17:30 Uhr
  • So 19.12. 17:30 Uhr
  • Mo 20.12. 17:30 Uhr
  • Di 21.12. 17:30 Uhr
  • Mi 22.12. 17:30 Uhr
  • Do 23.12. 17:30 Uhr
THE GREAT GREEN WALL

Filmreihe MENSCH! NATUR!

THE GREAT GREEN WALL

Regie: Jared P. Scott
GB 2019, Farbe, 92 Min., OmU

Fabrik Kino 2
  • Do 16.12. 20:00 Uhr
  • Fr 17.12. 20:00 Uhr
  • Sa 18.12. 20:00 Uhr

Nun ist es soweit. Nach langem Ringen, Warten, Planen und Bauen steht sie nun wunderschön im familiären Kreis unserer Alten Kachelofenfabrikgebäude: unsere restaurierte Scheune!  Und wie wir finden, ist es an der Zeit, dass diese neuen alten Mauern nun frühlingshafte Luft atmen und mit Leben gefüllt werden. Zusammen mit unseren Partnern und gefördert durch das Programm „Neustart Kultur“, präsentieren wir Ihnen einen einzigartigen Programmauftakt mit viel Musik, Theater, Tanz und Film.

DIE KÜCHE IST DIENSTAG-SONNTAG VON 17 BIS 21 UHR UND AM WOCHENENDE ZUSÄTZLICH VON 12 BIS 14 UHR GEÖFFNET.

MONTAG IST RUHETAG!

Liebe Gäste des Restaurants der Alten Kachelofenfabrik!

Wir freuen uns Sie persönlich in unserem Restaurant begrüßen zu können und Sie vor-Ort mit unseren leckeren Speisen verwöhnen zu dürfen.

 

Das öko-hotel ist für max. 50 Personen (mit Aufbettung) ausgelegt und verfügt über acht Ferienhäuser mit jeweils drei Wohneinheiten. Das Außengelände ist liebevoll im Detail und großzügig im Ganzen gestaltet. Die Weitläufigkeit des Geländes und die dazugehörige Streuobstwiese bieten Platz zum Kraftsammeln und Innehalten. Im öko-hotel finden Aktive und Kreative alles, was sie brauchen. Die Anreise mit der Bahn ist unkompliziert. Von Berlin nach Neustrelitz sind es nur 70 Minuten Fahrtzeit. Die Züge verkehren stündlich.

Das zur Alten Kachelofenfabrik gehörende Gäste- und Gruppenhaus ist nur 5-Gehminuten vom Hauptgelände und vom Zierker See entfernt und bietet kostengünstige Unterkünfte für bis zu 46 Personen. Die Unterkunft ist bestens geeignet für Familien, Schulklassen, Wandergruppen, Aktivurlauber, Radfahrer und andere „Durchreisende“. Und manchmal wird aus dem Weiterfahren auch ein „Wir sind angekommen – und bleiben!“.

Das Gästehaus verfügt über 8 kleine Appartements für 5-6 Personen (mit Aufbettung). Alle Appartements verfügen über ein separates Bad mit WC und Dusche. 4 Appartements verfügen über eine kleine Pantryküche. Ein Teil der Appartements ist mit Holzfußboden ausgelegt, der andere Teil mit Linoleum. Der separate Innenhof lädt zum Verweilen und abendlichem Grillen ein.

Die denkmalgeschützte Alte Kachelofenfabrik ist kein typischer, aber ein individueller Tagungsort. Unsere unverwechselbaren Tagungsräume bieten eine Atmosphäre der Kreativität, in der die Arbeit zum Vergnügen – aber nicht zur Nebensache -wird und in der neue Ideen zur Entfaltung kommen. Fernab vom Großstadttrubel können Sie in der Fabrik.Scheune, in der Galerie, im Clubraum oder im Kinosaal 1 und im Kinosaal 2 Ihre Tagungen, Seminare und Workshops durchführen. Mit Kompetenz und Freude beraten wir Sie gerne.

Im einzigartigen Ambiente des Industriedenkmals Alte Kachelofenfabrik halten wir verschiedene Angebote für Einzelreisende, Gruppen- und Klassenfahrten, Familienfeiern, Tagungen, Workshops, Konferenzen, Klausurtagungen oder Firmenfeiern in Neustrelitz für Sie bereit.

So finden Sie zu uns

Stündliche Zugverbindung aus Berlin: Fahrtzeit 74 Minuten

von Berlin/ Oranienburg

über die B 96 über Gransee, Fürstenberg

aus Richtung Waren/ Penzlin

über die B 193

aus Richtung Autobahnausfahrt Röbel/ Mirow/ Wesenberg

über die B 198

aus Stralsund/ Greifswald

über Neubrandenburg auf der B 96