fabrikkino.jpg (9437 Byte)

film & gespräch
IN ZEITEN DES
ABNEHMENDEN LICHTS

BRD 2017, Farbe, 101 Min., Regie: Matti Geschonneck, Buch: Wolfgang Kohlhaase nach dem gleichnamigen Roman von Eugen Ruge, Darsteller: Bruno Ganz, Hildegard Schmahl, Alexander Fehling, Sylvester Groth u.a.
Frühherbst 1989 in Ostberlin: Familie Powileit feiert den 90. Geburtstag von Urgroßvater Wilhelm, einem Ex-Widerstandskämpfer, Exil-Heimkehrer und unverbesserlichen Stalinisten. Zur Feier, die seine Frau Charlotte ausrichtet, halten Nachbarn und Honoratioren Reden, als wäre in der Welt draußen noch alles beim Alten. Nur einer fehlt: Enkel Sascha. Noch ahnt niemand, das der kurz zuvor in den Westen abgehauen ist - und dass nach dem Fest nichts mehr so sein wird, wie es war. (läuft vom 13. bis 18. 7.: am 13. 7. um 19.30 Uhr mit einem Filmgespräch mit dem Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase und vom 14. bis 18. 7. jeweils um 20.15 Uhr)