fabrikkino.jpg (9437 Byte)

"theater & film"
Am 8. 9. um 18 Uhr im fabrik.kino 1:
SOIREE ZU "EFFI B."
Werkeinführung zum Stück von Gregor Edelmann, es nehmen teil: Gregor Edelmann, Tatjana Rese und Kolleginnen des Ensembles. "Effi B.", das ist "Effi Briest" heute. Ein immer noch berührendes Schicksal. (Premiere am 14. 9. im Landestheater)
Nach der Werkeinführung am 8. 9.
FONTANE EFFI BRIEST, ein Film von Rainer Werner Fassbinder
BRD 1972/74, s/w, 141 Min.
Die Geschichte einer Frau (Hanna Schygulla), die für einen kurzen Ausbruch aus ihrer unerfüllten Ehe nach der Scheidung mit gesellschaftlicher Mißachtung bestraft wird und daran zugrunde geht. "Dies ist kein Frauenfilm, sondern ein Film über Fontane, über die Haltung eines Dichters zu seiner Gesellschaft." (Fassbinder) (einmalige Vorführung am 8. 9. in einer neu digitalisierten Fassung)