fabrikkino.jpg (9437 Byte)

Filmreihe "Kino verbindet" - "film & gespräch"
DIE LETZTEN MÄNNER VON ALEPPO
Dänemark 2016, Farbe, 110 Min., OmU
Regie: Feras Fayyad, Jteen Johannessen
"Dokumentarfilm über zwei Syrer aus Aleppo, die als Mitglieder der Freiwilligenorganisation „White Helmets“ nach Überlebenden in den bombardierten Gebäuden der Stadt suchen oder Tote bergen. … Ohne sich um eine differenzierte Schilderung der politischen Situation zu bemühen, gilt sein Augenmerk vorrangig den selbstlosen Helfern und ihrem tragischen Einsatz angesichts von Tod und Zerstörung." (filmdienst)
(läuft nur am 26. 4. um 18 Uhr im Kino 1 und anschl. Gespräch im Kino 2)