MENÜ

Fabrik Kino

Vor 25 Jahren, im Juni 1993, begann die cineastische Erfolgsgeschichte des kulturellen Kinos in der Alten Kachelofenfabrik: In der ehem. Schlosserei wurde das "Fabrikkino" eröffnet und sieben Jahre später, im Mai 2000, wurde ein täglich spielendes "Programmkino" (Fabrik Kino 1) - mit zwei verschiedenen Filmen jeden Tag - in der ehem. Glasurstube zusätzlich eingerichtet. Im historischen Ambiente präsentieren wir unserem Publikum die aktuelle deutsche und internationale Filmkunst, zeigen Filme aus den Archiven der Deutschen Kinemathek und der DEFA-Stiftung, bieten Reihen und Diskussionen zu den verschiedensten gesellschaftlich relevanten Themen, zeigen Stummfilme mit Live-Musikbegleitung und laden zu vielen Gesprächen mit den Filmemachern (Regisseure, Kameraleute, Drehbuchautoren usw.) ein.

Unser Programm wird jährlich von der Beauftragten der Bundesregierung für die Kultur und die Medien mit dem Kinoprgrammpreis ausgezeichnet.

 

Programmbroschüre – Januar

Programmbroschüre – Februar

 

Programm

Kategorien:
Sonderveranstaltungen:
Zeitraum:
VOM GIESSEN DES ZITRONENBAUMS

VOM GIESSEN DES ZITRONENBAUMS

Regie: Elia Suleiman
Palästina/Frankreich 2018, Farbe, 97 Min., dt. Fassung

Fabrik Kino 1
  • Mo 17.02. 18:00 Uhr
  • Di 18.02. 18:00 Uhr
  • Mi 19.02. 18:00 Uhr
LINDENBERG - MACH DEIN DING

LINDENBERG - MACH DEIN DING

Regie: Hermine Huntgeburth
BRD 2019, Farbe, 135 Min.
Darsteller: Jan Bülow, Julia Jentsch, Charly Hübner, Detlev Buck

Fabrik Kino 1
  • Mo 17.02. 20:15 Uhr
  • Di 18.02. 20:15 Uhr
  • Mi 19.02. 20:15 Uhr
DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME

Filmreihe MENSCH! NATUR!

DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME

Regie: Jörg Adolph, Jan Haft
BRD 2019, Farbe, 96 Min.

Fabrik Kino 1
  • Do 20.02. 18:00 Uhr
  • Fr 21.02. 18:00 Uhr
  • Sa 22.02. 18:00 Uhr
  • So 23.02. 18:00 Uhr
  • Mo 24.02. 18:00 Uhr
  • Di 25.02. 18:00 Uhr
  • Mi 26.02. 18:00 Uhr
ALLES WAS DU WILLST

ALLES WAS DU WILLST

Regie: Francesco Bruni
Italien 2017, Farbe, 105 Min., OmU
Darsteller: Andrea Carpenzano, Giuliano Montaldo u.a.

Fabrik Kino 2
  • Do 20.02. 20:00 Uhr
  • Fr 21.02. 20:00 Uhr
  • Sa 22.02. 20:00 Uhr
DIE WÜTENDEN

DIE WÜTENDEN

Regie: Ladj Ly
Frankreich 2019, Farbe, 102 Min., dt. Fassung
Darsteller: Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djibril Zonga u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 20.02. 20:15 Uhr
  • Fr 21.02. 20:15 Uhr
  • Sa 22.02. 20:15 Uhr
  • So 23.02. 20:15 Uhr
  • Mo 24.02. 20:15 Uhr
  • Di 25.02. 20:15 Uhr
  • Mi 26.02. 20:15 Uhr
BUNUEL IM LABYRINTH DER SCHILDKRÖTEN

BUNUEL IM LABYRINTH DER SCHILDKRÖTEN


Spanien/Niederlande/BRD 2019, 80 Min., dt. Fassung

  • Do 27.02. 18:00 Uhr
  • Fr 28.02. 18:00 Uhr
  • Sa 29.02. 18:00 Uhr
  • So 01.03. 18:00 Uhr
  • Mo 02.03. 18:00 Uhr
  • Di 03.03. 18:00 Uhr
  • Mi 04.03. 18:00 Uhr
EIN VERBORGENES LEBEN

Die Erinnerung darf nie enden

EIN VERBORGENES LEBEN

Regie: Terrence Malick
USA 2019, Farbe, 173 Min., dt. Fassung
Darsteller: August Diehl, Valerie Pachner, Bruno Ganz, Alexander Fehling, Fran Rogowski, Martin Wuttke, Ulrich Matthes, Tobias Moretti, Sophie Rois u.v.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 27.02. 19:30 Uhr
  • Fr 28.02. 19:30 Uhr
  • Sa 29.02. 19:30 Uhr
  • So 01.03. 19:30 Uhr
  • Mo 02.03. 19:30 Uhr
  • Di 03.03. 19:30 Uhr
  • Mi 04.03. 19:30 Uhr
Sibirien im Bild / Wessen Brot schmeckt besser / Kunst aller Zeiten und Völker / Altes Gras

RussischDok - 4 Kurzfilme

Sibirien im Bild / Wessen Brot schmeckt besser / Kunst aller Zeiten und Völker / Altes Gras

Regie: Valerij Nowikow
Ru 1996, 10 Min. / Ru 1980, 18 Min / Ru 1987, 20 Min. / Ru 1988, 49 Min

Fabrik Kino 2
  • Do 27.02. 20:00 Uhr
SONGS OF FREEDOM

Kino zum Zuhören

SONGS OF FREEDOM

Regie: Barbara Willis Sweete
Kanada/Kamerun 2015, Farbe, 86 Min., OmU

Fabrik Kino 2
  • Fr 28.02. 20:00 Uhr
  • Sa 29.02. 20:00 Uhr
ALL I NEVER WANTED

ALL I NEVER WANTED

Regie: Leonie Stade, Annika Blendl
BRD 2019, Farbe, 90 Min.,
Darstellerinnen: Annika Blendl, Leonie Stade u.a.

Fabrik Kino 1
  • Fr 06.03. 18:00 Uhr
  • Sa 07.03. 18:00 Uhr
  • So 08.03. 18:00 Uhr
  • Mo 09.03. 18:00 Uhr
  • Di 10.03. 18:00 Uhr
  • Mi 11.03. 18:00 Uhr

SORRY WE MISSED YOU

Regie: Ken Loach
GB 2019, Farbe, 100 Min., dt. Fassung
Darsteller: Kris Hitchen, Debbie Honeywood u.a.

Fabrik Kino 1
  • Fr 06.03. 20:15 Uhr
  • Sa 07.03. 20:15 Uhr
  • So 08.03. 20:15 Uhr
  • Mo 09.03. 20:15 Uhr
  • Di 10.03. 20:15 Uhr
  • Mi 11.03. 20:15 Uhr

„film & gespräch"

DOKUMENTART ON TOUR



Fabrik Kino 2
  • Mi 11.03. 19:30 Uhr
SPUREN - DIE OPFER DER NSU

SPUREN - DIE OPFER DER NSU

Regie: Aysun Bademsoy
BRD 2019, Farbe, 81 Min.

Fabrik Kino 1
  • Do 12.03. 18:00 Uhr
  • Fr 13.03. 18:00 Uhr
  • So 15.03. 18:00 Uhr
  • Mo 16.03. 18:00 Uhr
  • Di 17.03. 18:00 Uhr
CRESCENDO - #MAKEMUSICNOTDWAR

Filmreihe "Vielfalt und Toleranz"

CRESCENDO - #MAKEMUSICNOTDWAR

Regie: Dror Zahavi
BRD 2019, Farbe, 102 Min.
Darsteller: Peter Simonischek, Daniel Donskoy, Bibian Beglau u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 12.03. 20:15 Uhr
  • Fr 13.03. 20:15 Uhr
  • So 15.03. 20:15 Uhr
  • Mo 16.03. 20:15 Uhr
  • Di 17.03. 20:15 Uhr

In Kooperation mit der ev. Stadtkirchgemeinde

DAS LEBEN MEINER TOCHTER

Regie: Steffen Weinert
BRD 2018, Farbe, 92 Min.
Darsteller: Christoph Bach, Alwara Höfels , André M. Hennicke u.a.

Fabrik Kino 2
  • Fr 13.03. 20:00 Uhr
  • Sa 14.03. 20:00 Uhr
SPIONE

"Stummfilm mit Live-Musikbegleitung"

SPIONE

Regie: Fritz Lang
Dtld. 1927, s/w, 148 Min.
Darsteller: Rudolf Klein-Rogge, Gerda Maurus, Paul Hörbiger u.a.

  • Sa 14.03. 19:30 Uhr

„film & gespräch“

LIEVALLEN

Regie: Peter Wawerzinek, Steffen Sebastian
BRD 2019, Farbe, 90 Min

Fabrik Kino 2
  • Mi 18.03. 19:30 Uhr
GUNDERMANN REVIER

„Reihe Künstlerporträts"

GUNDERMANN REVIER

Regie: Grit Lemke
BRD 2019, 98 Min.

  • Do 19.03. 18:00 Uhr
  • Fr 20.03. 18:00 Uhr
  • Sa 21.03. 18:00 Uhr
  • So 22.03. 18:00 Uhr
  • Mo 23.03. 18:00 Uhr
DAS VORSPIEL

DAS VORSPIEL

Regie: Ina Weisse
BRD 2019, Farbe, 99 Min.
Darsteller: Nina Hoss, Simon Abkari u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 19.03. 20:15 Uhr
  • Fr 20.03. 20:15 Uhr
  • Sa 21.03. 20:15 Uhr
  • So 22.03. 20:15 Uhr
  • Mo 23.03. 20:15 Uhr
  • Di 24.03. 20:15 Uhr
  • Mi 25.03. 20:15 Uhr

„DEFA-Filmschätze neu entdeckt“

DER BIBERPELZ

Regie: Erich Engel
DDR 1949, s/w, 96 Min.
Darsteller: Fita Benkhoff, Werner Hinz, Erwin Geschonneck u.a.

Fabrik Kino 2
  • Fr 20.03. 20:00 Uhr
  • Sa 21.03. 20:00 Uhr

„Filme von Fritz Lang“

DAS TESTAMENT DES DR. MABUSE

Regie: Fritz Lang
Deutschland 1932, s/w, 115 Min., Tonfilm
Darsteller: Rudolf Klein-Rogge, Oscar Beregi u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 26.03. 18:00 Uhr

„Filmreihe RussischDok“

FLUCHT DER ELEFANTEN AUS RUSSLAND, KRISTALLWELT

2 Filme von Svetlana Bychenko
Ru 2000, Farbe, 40 Min., OmenglUT, Ru 2007

Fabrik Kino 2
  • Do 26.03. 20:00 Uhr
INTRIGE

INTRIGE

Regie: Roman Polanski
Frankreich/Italien 2019, Farbe, 132 Min., dt. Fassung
Darsteller: Jean Dujardin, Louis Carrel u.a.

  • Do 26.03. 20:15 Uhr
  • Fr 27.03. 20:15 Uhr
  • Sa 28.03. 20:15 Uhr
  • So 29.03. 20:15 Uhr
  • Mo 30.03. 20:15 Uhr
  • Di 31.03. 20:15 Uhr
  • Mi 01.04. 20:15 Uhr
BESSER WELT ALS NIE

BESSER WELT ALS NIE

Regie: Dennis Kailing
BRD 2019, Farbe, 116 Min.

Fabrik Kino 1
  • Fr 27.03. 18:00 Uhr
  • Sa 28.03. 18:00 Uhr
  • So 29.03. 18:00 Uhr
  • Mo 30.03. 18:00 Uhr
  • Di 31.03. 18:00 Uhr
  • Mi 01.04. 18:00 Uhr

„film & gespräch“

RUMÄNIENS LETZTE HIRTEN

Regie: Uwe Fischer
BRD 2019, Farbe, 81 Min.

Fabrik Kino 2
  • Fr 27.03. 20:00 Uhr

2040 - WIR RETTEN DIE WELT!

Regie: Damon Gameau
Australien 2019, Farbe, 92 Min., dt. Fassung

Fabrik Kino 2
  • Sa 28.03. 20:00 Uhr

Filmklub

Der Filmklub in der Alten Kachelofenfabrik betreibt das Fabrik Kino 2, das nunmehr seit 25 Jahren in der ehem. Schlosserei existiert. Wöchentlich werden in drei Vorstellungen zwei oder drei verschiedene Filme gezeigt. Sie sind das Salz in der Suppe unserer Filmkunstangebote in unserem Kulturzentrum: Filmgespräche, Diskussionsveranstaltungen, Thematische Filmreihen z.B. zum Thema "Mensch! Seele!", "Jüdische Lebenswelten im DEFA-Film", Filmreihen zu Regisseuren oder Schauspielern, viele Dokumentarfilme und anderes bereichern das Programm. Vieles von dem zeigen wir in Kooperation mit anderen Vereinen oder Stiftungen in der Stadt und im ganzen Land: Eine-Welt-Läden, Friedrich-Ebert-Stiftung, Gedenkstätten, Kunsthaus, Netzwerk-Inititativen, Umweltgruppen usw. Der Filmklub trifft sich zwei Mal im Monat, gestaltet das Programm und sichert die Abendvorstellungen im Kino ab. Wir sind als Mitglied im "Landesverband Filmkommunikation M-V" Teil der vielfältigen kulturellen Kinoszene im Land.

Kinder Kino

In unserem Programmkino besteht ganzjährig die Möglichkeit der individuellen und themenbezogenen Filmvorführungen für Schul- und Kindergartengruppen. Wir entsprechen gerne Euren Filmwünschen oder können Euch auch altersgerechte Filmvorschläge unterbreiten. Ein Filmerlebnis in einem ganz besonderen Ambiente erwartet Euch!

Rückfragen für Sondervorführungen bitte unter: Tel. 03981 - 20 31 45 
oder email: Enable JavaScript to view protected content.