MENÜ

Fabrik Kino

Vor 25 Jahren, im Juni 1993, begann die cineastische Erfolgsgeschichte des kulturellen Kinos in der Alten Kachelofenfabrik: In der ehem. Schlosserei wurde das "Fabrikkino" eröffnet und sieben Jahre später, im Mai 2000, wurde ein täglich spielendes "Programmkino" (Fabrik Kino 1) - mit zwei verschiedenen Filmen jeden Tag - in der ehem. Glasurstube zusätzlich eingerichtet. Im historischen Ambiente präsentieren wir unserem Publikum die aktuelle deutsche und internationale Filmkunst, zeigen Filme aus den Archiven der Deutschen Kinemathek und der DEFA-Stiftung, bieten Reihen und Diskussionen zu den verschiedensten gesellschaftlich relevanten Themen, zeigen Stummfilme mit Live-Musikbegleitung und laden zu vielen Gesprächen mit den Filmemachern (Regisseure, Kameraleute, Drehbuchautoren usw.) ein.

Unser Programm wird jährlich von der Beauftragten der Bundesregierung für die Kultur und die Medien mit dem Kinoprgrammpreis ausgezeichnet.

 

Programmbroschüre – November

Programmbroschüre – Dezember

Programm

Kategorien:
Sonderveranstaltungen:
Zeitraum:
NUREJEW - THE WHITE CROW

"Reihe Künstlerporträts"

NUREJEW - THE WHITE CROW

Regie: Ralph Fiennes
GB 2019, Farbe, 122 Min., dt. Fassung
Darsteller: Oleg Ivenko, Ralph Fiennes, Louis Hofmann u.a.

Fabrik Kino 1
  • Fr 22.11. 18:00 Uhr
  • Sa 23.11. 18:00 Uhr
  • So 24.11. 18:00 Uhr
  • Mo 25.11. 18:00 Uhr
  • Di 26.11. 18:00 Uhr
  • Mi 27.11. 18:00 Uhr
JOKER

JOKER

Regie: Todd Philips
USA 2019, Farbe, 118 Min.
Darsteller: Joaquin Phoenix, Robert de Niro u.a.

Fabrik Kino 1
  • Fr 22.11. 20:15 Uhr
  • Sa 23.11. 20:15 Uhr
  • So 24.11. 20:15 Uhr
  • Mo 25.11. 20:15 Uhr
  • Di 26.11. 20:15 Uhr
  • Mi 27.11. 20:15 Uhr
WEGE IN DIE NACHT

"30 Jahre Wende" - "film & gespräch"

WEGE IN DIE NACHT

Regie: Andreas Kleinert, Der Regisseur ist zum Gespräch im Kino
BRD 1999, s/w, 98 Min.
Darsteller: Hilmar Thate u.a.

Fabrik Kino 2
  • Fr 22.11. 20:00 Uhr
  • Sa 23.11. 20:00 Uhr
DER SCHRITT VOM WEGE

"theater & film"

DER SCHRITT VOM WEGE

Regie: Gustaf Gründgens
D 1939, s/w, 101 Min.
Darsteller: Marianne Hoppe (Effi Briest), Karl Ludwig Diehl (Baron von Instetten), Paul Hartmann (Major v. Crampas) u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 28.11. 18:00 Uhr
LEBENDE WARE

"Jüdische Lebenswelten im DEFA-Film"

LEBENDE WARE

Regie: Wolfgang Luderer
DDR 1966, s/w, 97 Min.
D: Horst Schulze, u.a.

Fabrik Kino 2
  • Do 28.11. 20:00 Uhr
  • Sa 30.11. 20:00 Uhr
DEUTSCHSTUNDE

DEUTSCHSTUNDE

Regie: Christian Schwochow
BRD 2018, Farbe, 125 Min.
Darsteller: Ulrich Noethen, Tobias Moretti u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 28.11. 20:15 Uhr
  • Fr 29.11. 20:15 Uhr
  • Sa 30.11. 20:15 Uhr
  • So 01.12. 20:15 Uhr
  • Mo 02.12. 20:15 Uhr
  • Di 03.12. 20:15 Uhr
  • Mi 04.12. 20:15 Uhr
TEL AVIV ON FIRE

TEL AVIV ON FIRE

Regie: Sameh Zoabi
Luxemburg/Belgien/Israel/Frankreich 2018, Farbe, 101 Min., dt. Fassung
Darsteller: Kais Nashef, Yaniv Bitton u.a.

Fabrik Kino 1
  • Fr 29.11. 18:00 Uhr
  • Sa 30.11. 18:00 Uhr
  • So 01.12. 18:00 Uhr
  • Mo 02.12. 18:00 Uhr
  • Di 03.12. 18:00 Uhr
  • Mi 04.12. 18:00 Uhr
GUARDIANS OF THE EARTH

"Zur Weltklimakonferenz"

GUARDIANS OF THE EARTH


Österreich/BRD 2019, Farbe, 89 Min.

Fabrik Kino 2
  • Fr 29.11. 20:00 Uhr
RHINLAND.FONTANE

"film & theater" - Abschluß der Fontane-Lese-Nacht im Theater bei uns in der KOF

RHINLAND.FONTANE

Regie: Bernhard Sallmann
BRD 2017, Farbe, 67 Min.

Fabrik Kino 1
  • Fr 29.11. 23:59 Uhr
LAND DES HONIGS

Filmreihe "MENSCH! NATUR!"

LAND DES HONIGS

Regie: Tamara Kotevska, Ljubomir Stefanov
Mazedonien 2019, Farbe, 85 Min., dt. Fassung
Darsteller: Hatidze Muratova, Nazif Muratova u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 05.12. 18:00 Uhr
  • Fr 06.12. 18:00 Uhr
  • Sa 07.12. 18:00 Uhr
  • So 08.12. 18:00 Uhr
  • Mo 09.12. 18:00 Uhr
  • Di 10.12. 18:00 Uhr
  • Do 12.12. 18:00 Uhr
BUDDIES

"Zum Welt-Aids-Tag"

BUDDIES

Regie: Arthur J. Bressan jr
USA 1985, Farbe, 81 Min., OmU

Fabrik Kino 2
  • Do 05.12. 20:00 Uhr
OH BOY

OH BOY

Regie: Jan Ole Gerster
BRD 2012, s/w, 82 Min.
Darsteller: Tom Schilling, Marc Hosemann, Michael Gwisdek u.a.

Fabrik Kino 2
  • Fr 06.12. 20:00 Uhr
  • Sa 07.12. 20:00 Uhr
BUT BEAUTIFUL

Filmreihe"MENSCH! NATUR!"

BUT BEAUTIFUL

Regie: Erwin Wagenhofer ("We feed the World, "Let's Make Money")
BRD/Österreich 2019, Farbe, 116 Min., teilw. UT.

Fabrik Kino 1
  • Do 12.12. 18:00 Uhr
  • Fr 13.12. 18:00 Uhr
  • So 15.12. 18:00 Uhr
  • Mo 16.12. 18:00 Uhr
  • Di 17.12. 18:00 Uhr
  • Mi 18.12. 18:00 Uhr
PETER HANDKE - BIN IM WALD. KANN SEIN, DASS ICH MICH VERSPÄTE.

"Reihe Künstlerporträts" - Nobelpreis für Peter Handke

PETER HANDKE - BIN IM WALD. KANN SEIN, DASS ICH MICH VERSPÄTE.

Regie: Corinna Belz
BRD 2016, Farbe, 89 Min.

Fabrik Kino 2
  • Do 12.12. 20:00 Uhr
  • Fr 13.12. 20:00 Uhr
  • Sa 14.12. 20:00 Uhr
PARASITE

PARASITE

Regie: Bong Joon-ho
Südkorea 2019, Farbe, 132 Min., dt. F.
Darsteller: Song Kang-ho, Cho Yeo-Jeon u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 12.12. 20:15 Uhr
  • Fr 13.12. 20:15 Uhr
  • So 15.12. 20:15 Uhr
  • Mo 16.12. 20:15 Uhr
  • Di 17.12. 20:15 Uhr
  • Mi 18.12. 20:15 Uhr
LARA

LARA

Regie Jan Ole Gerster (s. auch "Oh boy" am 6. u. 7. 12. im Kino 2)
BRD 2019, Farbe, 100 Min.
Darsteller: Corinna Harfouch, Tom Schilling u.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 05.12. 20:15 Uhr
  • Fr 06.12. 20:15 Uhr
  • Sa 07.12. 20:15 Uhr
  • So 08.12. 20:15 Uhr
  • Mo 09.12. 20:15 Uhr
  • Di 10.12. 20:15 Uhr
  • Mi 11.12. 20:15 Uhr
  • Do 12.12. 20:15 Uhr
DR. MABUSE, DER SPIELER Teil 2: Inferno, ein Spiel von Menschen unserer Zeit.

"Stummfilm mit Live-Musikbegleitung"

DR. MABUSE, DER SPIELER Teil 2: Inferno, ein Spiel von Menschen unserer Zeit.

Regie: Fritz Lang
D 1921/22, s/w, 92 Min.
Darsteller: Rudolf Klein-Rogge, Alfred Abel, Bernhard Goetzke, Aud Egede Nissen, Gertrude Welcker

Fabrik Kino 1
  • Sa 14.12. 19:31 Uhr
WAS GEWESEN WÄRE

WAS GEWESEN WÄRE

Regie: Florian Koerner von Gustorf
BRD 2018, Farbe, 90 Min.
Darsteller: Christiane Paul, Ronald Zehrfeld u.a."Eine Frau wird durch die Begegnung mit ihrer Jugendliebe von ihrer Vergangenheit eingeholt, wodurch ihre neue Beziehung in Gefahr gerät. Ein wunderbar erwachsenes Liebesdrama, mit beeindruckend sicherer Hand inszeniert. Allerbestes Erzählkino." (epdFilm)

Fabrik Kino 1
  • Do 19.12. 18:00 Uhr
  • Fr 20.12. 18:00 Uhr
  • Sa 21.12. 18:00 Uhr
  • So 22.12. 18:00 Uhr
Not Scary/Nicht schlimm und Verdammt zu überleben

Filmreihe "RussischDok"

Not Scary/Nicht schlimm und Verdammt zu überleben

Regie: Svetlana Fiodorova (rechts) und Regie: Vladimir Tyulkin (links)
Russland 2006, 28 Min. und Kazakhstan 2005, 49 Min.

Fabrik Kino 2
  • Do 19.12. 20:00 Uhr
DER GLANZ DER UNSICHTBAREN

"Filmreihe Vielfalt und Toleranz"

DER GLANZ DER UNSICHTBAREN

Regie: Louis-Julien Petit
Frankreich 2018, Farbe, 102 Min., dt. Fassung
Darsteller: Audrey Lamy, Corinna Masiero u.v.a.

Fabrik Kino 1
  • Do 19.12. 20:15 Uhr
  • Fr 20.12. 20:15 Uhr
  • Sa 21.12. 20:15 Uhr
  • So 22.12. 20:15 Uhr
  • Mi 25.12. 18:00 Uhr
  • Do 26.12. 18:00 Uhr
  • Fr 27.12. 18:00 Uhr
  • Sa 28.12. 18:00 Uhr
  • So 29.12. 18:00 Uhr
CHRONIK EINES MORDES

"Jüdische Lebenswelten im DEFA-Film"

CHRONIK EINES MORDES

Regie: Joachim Hasler
DDR 1965, s/w, 92 Min.
Darsteller: Angelica Domröse, Ulrich Thein u.a.

Fabrik Kino 2
  • Fr 20.12. 20:00 Uhr
  • Sa 21.12. 20:00 Uhr
PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN

PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN

Regie: Céline Sciamma
Frankreich 2019, Farbe, 122 Min., dt. Fassung
Darstellerinnen: Adèle Haenel, Noémie Merlant u.a.

Fabrik Kino 1
  • Mi 25.12. 20:15 Uhr
  • Do 26.12. 20:15 Uhr
  • Fr 27.12. 20:15 Uhr
  • Sa 28.12. 20:15 Uhr
  • So 29.12. 20:15 Uhr
FRAU STERN

FRAU STERN

Regie: Anatol Schuster
BRD 2018, Farbe, 82 Min.
Darsteller: Ahuva Sommerfeld, Kara Schröder u.a.

Fabrik Kino 2
  • Do 26.12. 20:00 Uhr
  • Fr 27.12. 20:00 Uhr
  • Sa 28.12. 20:00 Uhr

Filmklub

Der Filmklub in der Alten Kachelofenfabrik betreibt das Fabrik Kino 2, das nunmehr seit 25 Jahren in der ehem. Schlosserei existiert. Wöchentlich werden in drei Vorstellungen zwei oder drei verschiedene Filme gezeigt. Sie sind das Salz in der Suppe unserer Filmkunstangebote in unserem Kulturzentrum: Filmgespräche, Diskussionsveranstaltungen, Thematische Filmreihen z.B. zum Thema "Mensch! Seele!", "Jüdische Lebenswelten im DEFA-Film", Filmreihen zu Regisseuren oder Schauspielern, viele Dokumentarfilme und anderes bereichern das Programm. Vieles von dem zeigen wir in Kooperation mit anderen Vereinen oder Stiftungen in der Stadt und im ganzen Land: Eine-Welt-Läden, Friedrich-Ebert-Stiftung, Gedenkstätten, Kunsthaus, Netzwerk-Inititativen, Umweltgruppen usw. Der Filmklub trifft sich zwei Mal im Monat, gestaltet das Programm und sichert die Abendvorstellungen im Kino ab. Wir sind als Mitglied im "Landesverband Filmkommunikation M-V" Teil der vielfältigen kulturellen Kinoszene im Land.

Kinder Kino

In unserem Programmkino besteht ganzjährig die Möglichkeit der individuellen und themenbezogenen Filmvorführungen für Schul- und Kindergartengruppen. Wir entsprechen gerne Euren Filmwünschen oder können Euch auch altersgerechte Filmvorschläge unterbreiten. Ein Filmerlebnis in einem ganz besonderen Ambiente erwartet Euch!

Rückfragen für Sondervorführungen bitte unter: Tel. 03981 - 20 31 45 
oder email: Enable JavaScript to view protected content.